Die Idee, eine eigene Möbelserie zu machen, entstand auf der Almhütte, wo wir den Sommer verbrachten. Die alten Schindeln, mit denen die Hütte außen und teilweise auch innen verkleidet war, hatten es uns angetan. Warum daraus nicht auch Möbel bauen? Ein Stuhl erschien uns das Leichteste für den Anfang. Da wir aber keine Tischler sind, brauchten wir noch ein Gerüst, auf das wir die Schindeln montieren konnten. Also ab zum Flohmarkt. Entstanden ist so die Idee alte Möbel mit Schindeln zu versehen und damit neue daraus zu bauen – jedes anders, jedes ein Unikat. Benannt haben wir die Serie nach unserem ersten Stück “DE STUHL”, folgen werden noch Tische, Kommoden, Bänke etc. Hier zu sehen der Prototyp DS1 “La chaise pas pour femmes avec collants”.

De Stuhl DS1
De Stuhl DS1
De Stuhl DS1